HOTLINE

JOBS

JOBS

 

ÜBER UNS

 

Seit nunmehr 16 Jahren betreiben wir einen erfolgreichen Spätverkauf im Herzen von Dresden Striesen. Unser vielfältiger Kundenkreis erstreckt sich bereits weit über die Grenzen des Stadtteils hinaus. Mittlerweile haben wir das Geschäft um eine kleine, aber sehr beliebte Pizza-Bäckerei erweitert sowie einen Lieferdienst für viele Teile des Stadtgebiets eingeführt.

 

An 365 Tagen im Jahr -bis 1 Uhr nachts- bekommt man bei uns frische, handgemachte Pizza, Getränke aller Art und zusätzlich über 2000 weitere Artikel des täglichen Bedarfs im Ladenverkauf oder bis an die Tür geliefert.

 

Um der stetig steigenden Nachfrage unserer Kunden nachzukommen und weiterhin erstklassigen Service bieten zu können, möchten wir unseren Personalstamm erweitern.

 

WIR STELLEN EIN

 

Mitarbeiter (m/w/d) auf Minijob- oder Teilzeitbasis
in den Bereichen Verkauf, Küche und Lieferdienst

 

In Abhängigkeit von Einsatzzeit und Tätigkeitsbereich zahlen wir Minijobbern bis zu 14 Euro / h
(z.B. am Wochenende, an Feiertagen, als Pizzabäcker).

 

Der Einsatz als Lieferfahrer bei unserem externen Partner "liefer-taxi.com" kann mit firmeneigenem Lieferfahrzeug erfolgen.

 

Du bist kundenorientiert, gern nachtaktiv und behältst auch in stressigen Situationen stets den Überblick sowie ein freundliches Lächeln auf den Lippen? Du hast bereits Erfahrungen im Bereich Gastronomie oder Einzelhandel sammeln können (nicht zwingend notwendig)? Dann würden wir uns über ein persönliches Gespräch mit Dir sehr freuen. Bei Einstellung erhältst Du von uns eine intensive Einarbeitung und wirst Teil eines jungen, dynamischen Teams.

 

Ein kurzes Anschreiben mit aktuellem tabellarischem Lebenslauf richtest Du bitte an:

 

kontakt@spaetverkauf-dresden.de

 

 

SPÄTI Spätverkauf
Axel Dittmer
Bergmannstr. 14
01309 Dresden

 

 

< zurück

 


- Impressum -
SPÄTI Spätverkauf, Inhaber: Axel Dittmer, Bergmannstr. 14, 01309 Dresden
Steuer-Nr.: 203/213/12307, Tel.: 0351/312 21 08, E-Mail: kontakt@spaetverkauf-dresden.de

Design: André Nassonow